Redaktion / 04.01.21 / 10:48

Aston Martin: SD-Leser kassieren erneut +100% mit Ansage!

Im vergangenen Sommer kündigten wir für die Aktie von Aston Martin (WKN: A2N6DH) einen "Kursturbo" für den Rest des Jahres an. Tatsächlich verabschiedete sich der Titel auf dem höchsten Stand seit unserer Empfehlung aus dem Jahr. Und die Rallye geht heute weiter.

SD-Leser kauften die Aston-Martin-Aktie im Juli zu Kursen um 0,52 GBP oder 0,57 Euro. Heute überspringt die Aktie des britischen Edelautobauers zeitweise die Marke von 23 Euro. Zu berücksichtigen hierbei ist eine zuletzt erfolgte Aktienzusammenlegung im Verhältnis 20 zu 1. Der heute gehandelte Kurs entspricht also 1,15 Euro vor der Kapitalmaßnahme.

Starke Investoren sorgen für Vertrauen

Trotz anhaltender Corona-Krise haben Anleger wieder Vertrauen geschöpft, was die Zukunft Aston Martins angeht. Viele starke Investoren sind an Bord, haben für ihre Anteile aber zum Teil deutlich günstigere Preise erzielt. Zuletzt wurden Ende Oktober 125 Millionen Britische Pfund durch die Ausgabe von Aktien zu je 0,50 GBP eingesammelt. Unter Berücksichtigung der Aktienzusammenlegung hat sich auch dieser Wert mittlerweile verdoppelt.

Das verstärkte Engagement des Daimler-Konzerns, der seine Beteiligung an Aston Martin über seine Mercedes-Benz-Tochter zuletzt auf rund 12 Prozent erhöht hatte, die kürzlich eingeführte SUV-Premiere "DBX" sowie die Formel-1-Initiativen ab der neuen Saison sorgen für Phantasie. Dem Kapitalmarkt gefällt zudem, dass Neu-CEO Tobias Moers, der zuvor erfolgreich die AMG-Marke von Mercedes führte, bis 2024/25 Umsätze von rund 2 Milliarden GBP und einen bereinigten EBITDA-Gewinn von einer halben Milliarde GBP als realistisch sieht.

Mit Hauptinvestor Lawrence Stroll haben Aktionäre darüber hinaus einen weiteren starken Mann mit Visionen an ihrer Seite. Das Vertrauen in die führenden Köpfe des Autobauers spiegelt sich aktuell deutlich im Kursverlauf wider, der einen erfolgreichen Turnaround des zuletzt stark defizitären Unternehmens nun quasi schon vorweggenommen hat.

Wir machen vollständig Kasse!

Zum Zeitpunkt unserer Empfehlung war Aston Martin noch ein gebeutelter Small Cap, nun wird das Unternehmen mit mehr als 2,5 Milliarden Euro Marktkapitalisierung bedacht. Die Phantasie im Kurs hat mittlerweile überhand genommen, auf der fundamentalen Seite muss Aston Martin nun erstmal den Vorschusslorbeeren gerecht werden. Wir verkaufen die Aktie mit +100% Gewinn und sehen uns nach günstigeren Werten um.

Aston-Martin-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aston-Martin-Aktie.

Im Live Chat tummeln sich auch die erfolgreichen Experten aus unserem exklusiven No Brainer Club, die durch beispiellose Treffsicherheit im "Stock Picking" immer mehr begeisterte Follower gewinnen.

Hier kannst Du dem auf 1.000 Mitglieder begrenzten Club beitreten und Teil einer außergewöhnlichen Community werden – es sind nur noch Restplätze verfügbar!

Zugehörige Kategorien: FinanznachrichtenSonstiges
Weitere Artikel
Kommentare