Sascha / 18.10.19 / 20:16

BioNano Genomics: Was für Kurskapriolen!

Die Aktie von BioNano Genomics (WKN: A2JRLZ) konnte sich kürzlich innerhalb weniger Stunden vervielfachen. Grund hierfür war die Meldung des Unternehmens, gemäß derer führende Organisationen das von BioNano Genomics entwickelte Saphyr-System von PerkinElmer Genomics sowie der University of Iowa zukünftig in deren Genlaboren eingesetzt werden soll.

Einige Anleger haben die News wohl als Durchbruch für BioNano Genomic gewertet, was zu einem Kaufrausch führte. Dabei darf man jedoch nicht außer Acht lassen, dass BioNano Genomics ein Micro Cap ist, dessen Börsenwert nach der Vervielfachung zuletzt immer noch bei gerade einmal knapp 35 Mio. US-Dollar liegt. Angesichts eines Jahresumsatz 2018 in Höhe von rund 12 Mio. US-Dollar sowie einem Nettoverlust in Höhe von knapp 18,5 Mio. US-Dollar ist das auch verständlich. Zumal auch der Cashbestand von gerade mal gut 16,5 Mio. US-Dollar per Ende 2018 bei der kostenintensiven Forschung nicht mehr lange gereicht hätte.

Ich schreibe jedoch bewusst gereicht hätte. Denn der Vorstand der Gesellschaft ist natürlich nicht dumm und hat den Kurssprung umgehend zur Lancierung einer Kapitalerhöhung genutzt. Dabei sollen Aktien und Optionen („Warrants“) im Gesamtvolumen von 13,6 Mio. US-Dollar ausgegeben werden. Nach der Ankündigung dieser Kapitalmaßnahmen fiel die Aktie umgehend um mehr als -20% zurück. Generell muss man daher leider konstatieren, dass die Aktie von BioNano Genomics ein hochspekulativer Titel ist, der sich nicht für langfristig orientierte Anleger ist.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare